N E U H E I T E N

Die Beschützerin und der Beschützer des Friedens sind unsere Jubiläumsikonen

 

Der Katalog zur Serie AP wurde aktualisiert

(Mai 2024)

 

Unser Portfolio wurde aktualisiert

(Mai 2024)

 

Sie können alle Kataloge

per Download

auf Ihren Rechner laden.

 

**********

 

Die Website ist für Smartphones optimiert.

 

***

 

Kardonas Ikonen GmbH
Egenstr. 49
58339 Breckerfeld

info@kardonas-ikonen.de

Telefon: +49 (0) 2338 785

 

 

Bürozeiten:

Mo - Do  9-16 Uhr

 

Terminabsprachen sind vorübergehend

nur Mo-Do möglich.

 

 

Ihre individuelle Siebdruckikone in 5 Schritten

Am Anfang steht eine Idee, möglicherweise ein fertiges Konzept für eine Siebdruckikone.

 

  • Möchten Sie eine Ikone, die exklusiv in Ihrem Fachgeschäft verkauft wird?
  • Möchten Sie zu einem besonderen Anlass Ihrer Firma oder Ihrer Gemeinde eine Ikone der Heiligen oder des Heiligen Ihres Patroziniums auflegen und verschenken? 
  • Möchten Sie zu Erstkommunion, Firmung, Konfirmation, Taufe oder Hochzeit im privaten Rahmen eine Ikone verschenken?

 

Wir stehen Ihnen von der Idee bis zur fertigen Ikone zur Seite und stellen Ihnen hier die einzelnen Planungs- und Entwicklungsschritte detailliert vor:

 

  1. Schritt: Konzept und Daten
  2. Schritt: Datenprüfung
  3. Schritt: Vorbereitung des Siebdrucks
  4. Schritt: Transfer und Druck
  5. Schritt: Montage und Lieferung

 

Bevor es losgeht: Sie möchten die Informationen lieber in den Händen halten?

Wir haben eine PDF vorbereitet

 

Ihre Siebdruckikone in 5 Schritten.pdf
PDF-Dokument [1'000.2 KB]

Der erste Schritt: das Konzept und viele Fragen

  • Sie besitzen bereits eine Ikone, die reproduziert werden soll?
    • Sie haben die Nutzungsrechte zur Reproduktion? Andernfalls müssen Sie die Rechte zu Ihrer Absicherung vorab schriftlich klären bzw. bestätigen lassen.
    • Von Ihrer Ikone benötigt das Atelier, das den Siebdruck anfertigen wird, eine möglichst perfekte Datei (.tiff, Forga39, mindestens 300 dpi)
      • Ist Ihre Ikone auf einer glatten Platte gemalt, kann sie ggf. in einem Copyshop gescannt werden
      • Andernfalls empfehlen wir, einen Profifotografen zu engagieren und mehrere Aufnahmen anzubieten.
      • Ein Handyfoto, selbst wenn es eine hohe Auflösung hat und gestochen scharf ist, reicht leider nicht.
    • Ihre Datei übermitteln Sie uns mit einem Datentransferservice (Bsp: wetransfer.com oder transferbigfiles.com)
      • der Service ist kostenlos und zeitsparend
      • sofern Ihre Dateien die Größe von 2GB nicht überschreiten, müssen Sie sich nicht anmelden
      • die Dateien werden nach ca. einer Woche von den Servern der Anbieter gelöscht.
    • Sie benötigen eine GTin für Ihr Warenwirtschaftssystem? Diese wird in das Angebot mit aufgenommen, allerdings erst angelegt, wenn es tatsächlich zu einem Auftrag kommt.
  • Sie haben eine Idee für eine Ikone, aber noch keine Vorlage?
    • Wir suchen gemeinsam mit Ihnen eine Vorlage aus unserem fast unerschöpflichen Portfolio an Ikonen und stellen sie Ihnen vor.
    • Hier benötigen Sie keinen Datentransfer. Die Bilddaten liegen dem Atelier bereits vor.
  • Es ist noch nichts Passendes dabei?
    • Wir besprechen gemeinsam die Möglichkeit, eine Ikone von unseren erfahrenen Hagiographen schreiben (malen!) zu lassen. Unser Angebot richtet sich nach dem Angebot des Hagiographen. Diese Ikone werden Sie nach Vollendung mit allen Rechten besitzen.

 


 

Beispiel: Konzept und Umsetzung der Vitaikone des Hl. Franz von Assisi

links eine erste Skizze, rechts die handgemalte Ikone, die Papst Franziskus 2014 überreicht wurde.

Format: 30x40cm

Idee: Konstantin Kardonas, 2013

 

  • Wir achten bei der Umsetzung des Themas auf die Einhaltung des sogenannten Kanon, der Bildsprache der Ikonographie.
  • Unser Hagiograph empfiehlt für Ihre neue Ikone bestimmte Mindestabmessungen: Brustbild eines Heiligen/ganzfigurige Einzeldarstellungen mindestens 20x30cm, biblische Motive mindestens 30x40cm.
    • Die Größen dienen der besseren Umsetzung und Sichtbarkeit von Details. Dabei ist es zweitrangig, wie groß die Reproduktion sein wird.
  • Wenn Sie sich für die Neuschaffung einer Ikone entschieden haben, wird dies schriftlich fixiert und nach Ihrer abschließenden Freigabe gemalt.
  • Ihre Ikone wird vor dem Versand zu uns vom Atelier digital erfasst.

 

  • Sie erhalten zeitnah unser Angebot mit allen verfügbaren Details, den Druckvorlaufkosten und einem vorläufigen Preisrahmen für die Ikonen in den Wunschgrößen.


 

Der zweite Schritt: das Atelier prüft

  • Ihre Ikone liegt dem Atelier in digitaler Form vor und wird begutachtet:
    • Die Qualität der Datei - die Ikone muss sich auch in der maximal druckbaren Größe von ca. 56x90cm gestochen scharf abbilden
    • Bekommt die Ikone einen umlaufend roten Rand oder soll dieser entfallen?
      • bei gerahmten Ikonen entfällt die umlaufend rote Linie
      • wenn die Ikone gerahmt und ungerahmt bestellt wird, passen wir die Breite der roten Linie an.
    • Wo soll Schlagmetall zu sehen sein?
  • Sind diese Fragen geklärt, erhalten wir einen ersten digitalen Entwurf des Druckbogens
    • Zur Orientierung:
      • Im Format 19,5x26 cm passen 10 Nutzen auf einen Bogen
      • Im Format 14x20cm passen 18 Nutzen auf einen Bogen
      • Im Format 10,4x14,5cm passen 33 Nutzen auf einen Bogen
        • Kleinstmögliche Abmessung: 6,5x9,5cm
        • Größtmögliche Breite: 56 cm (die Länge orientiert sich an der Proportion Ihrer Ikone)
      • Davon abweichende Maße und Proportionen werden entsprechend des Druckbogenformats so nachhaltig wie möglich platziert. Wir werden Ihnen gern eine Empfehlung geben, das Maß Ihrer Ikone anzupassen, um einen effektiven Nutzen des Druckbogens zu erreichen.
      • Wir empfehlen bei mehreren unterschiedlichen Größen und geplanten Nachdrucken stets einen Druckbogen je Größe
      • Bitte beachten Sie: Wünschen Sie einen Druckbogen mit gemischten Größen und möchten zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal nachbestellen, ist die Abnahme des gesamten Druckbogens verpflichtend.
  • Im Idealfall sind Sie mit den wichtigsten Änderungen, der Größe und Anzahl der Ikonen einverstanden und geben Ihre Zustimmung. Ab dem nächsten Schritt wird es „ernst“.

 

Der dritte Schritt: das Atelier bereitet die Datei

für den Siebdruck vor

  • Basierend auf Ihren Wünschen und Vorgaben werden alle Bereiche, auf denen Schlagmetall zu sehen sein wird, maskiert:
    • der Hintergrund
    • die Heiligenscheine
    • Details an Attributen der Heiligen
    • Gewandfalten, Ornamente und ggf. Gewandsaumdekore
    • Details an Gebäuden und Mobiliar
  • Der Druckbogen wird gemäß der Maßvorgaben eingerichtet
  • Sie erhalten einen digitalen Druckbogen zur Kontrolle

 

 

Beispiel: Der originale Druckbogen der Vitaikone des Hl. Franz von Assisi mit Passmarken für den Beschnitt * Größe der einzelnen Ikonen: 19,5 x 26 cm

Idee: Konstantin Kardonas, 2013

 

 

  • Sie prüfen das Layout sorgfältig und geben uns die endgültigen Freigabe
    • kleinere Korrekturen sind vor der Freigabe durchaus noch möglich!
  • Dieser Schritt wird entsprechend unseres Angebots als Druckvorlaufposten in Rechnung gestellt, auch wenn es wider Erwarten nicht zu einem Auftrag kommen sollte!
  • Bei Neukunden behalten wir uns vor, diese Position nach der Freigabe und vor der endgültigen Drucklegung zu berechnen.

 

 

Der vierte Schritt: Transfer in den Siebdruck und Druck

  • Das Atelier transferiert die Daten final in den Siebdruck
  • Änderungen sind nun nicht mehr oder nur mit erneutem finanziellen Aufwand für Sie möglich
  • Dieser Schritt wird entsprechend unseres Angebots als Druckvorlaufposten in Rechnung gestellt, auch wenn es wider Erwarten nicht zu einem Auftrag kommen sollte!
  • Bei Neukunden behalten wir uns vor, diese Position nach der Freigabe und vor der endgültigen Drucklegung zu berechnen.

 

Das Atelier druckt die Ikonen in der Menge entsprechend Ihres Auftrags. Mindestabnahme-menge bei Spezialaufträgen ist stets ein Druckbogen.

 

Trägermaterial ist entweder eine speziell vorbereitete und bedruckbare Leinwand oder ein entsprechend vorbereiteter und bedruckbarer Karton. Beide Trägermaterialien haben eigene Vorteile. Wir empfehlen Ihnen das optimale Material.

 

Die auf das gewünschte Maß zugeschnittenen Siebdrucke liefert das Atelier an uns .

 

 

Der fünfte und letzte Schritt: Montage und Lieferung

 

Die Siebdrucke werden auf 16mm-MDF kaltverleimt. Danach nehmen wir das Finish vor: Die MDF-Platten werden an den Kanten angefast und sorgfältig mit einer Patina auf Wasserbasis lasiert.

 

Wenn Sie Ihre Ikonen mit Echtholzrahmung bestellt haben, werden die Siebdrucke auf 10mm-MDF kaltverleimt und gerahmt.

 

 

Beispiel 1   Hl. Hildegard * Seitenansicht der Ikone im Format 10,5 x 14,5 cm

 

 

Beispiel 2   Franz von Assisi, gerahmt im Format 27 x 35 cm

 

 

 

 

Nach einer letzten Qualitätskontrolle erhalten die Ikonen ihre Zertifikate mit Siegel und werden versendet.

 

 

Ein letzter Gedanke: Wie lange dauert es vom ersten Konzept bis zur fertigen Ikone?

 

Wir haben in Zusammenarbeit mit dem Atelier schon alle Zeitabläufe erleben dürfen: von drei Wochen für eine Ikone, die wir in unser Portfolio aufgenommen haben bis hin zu einem halben Jahr und mehr, wenn eine Ikone vollständig neu konzipiert und gemalt wurde.

 

Planen Sie bitte nicht zu kurzfristig. Erfahrungen zeigen, dass 2-3 Monate als Zeitfenster für Layoutfreigabe, Druck und Montage gut gewählt sind.

 

 

Haben wir Sie überzeugt? Dann freuen wir uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

 

 

 

Druckversion | Sitemap
© Kardonas Ikonen GmbH (1983-2023)
Aktualisierung: 28. Mai 2024 * Die Ikonen Hl. Hildegard, Hl. Jakobus, Hl. Papst Johannes Paul II., Vitaikone des Hl. Franz von Assisi, Hl. Benedikt von Nursia und Die Heilige Erstkommunion sind geistiges Eigentum der Kardonas Ikonen GmbH. Die Nutzungsrechte der Ikone "Der Herr ist mein Hirte" liegen allein beim Verlag Kath. Bibelwerk in Stuttgart - Nachdruck, auch in Teilen, ist ausdrücklich verboten! Die Rechte an den Drucken mit Meisterwerken des niederländischen Barock liegen beim Emil Fink Verlag, Stuttgart.